Baustart Chrutacherbrücke, 20. März 2017 Die alte Chrutacherbrücke über die Waldemme der Kantonsstrasse K 36 Schüpfheim – Sörenberg liegt am oberen Ende der Lammschlucht im Kanton Luzern. Die bestehende, gut hundertjährige Steinbogenbrücke wurde mehrfach verstärkt und umgebaut. Sie befindet sich in einem schlechten Allgemeinzustand und muss dringend ersetzt werden.
  • Der Kanton Luzern hat im September 2014 ein offenes selektives Verfahren für einen TU-Auftrag durchgeführt, der von Porr Suisse AG Altdorf und ewp als Subplaner, gewonnen wurde. Bei der neuen Brücke handelt es sich um eine vorgespannte Zweifeldbrücke mit unterschiedlichen Spannweiten von 30 und 23 m. Der Plattenbalkenquerschnitt ist konstant 1.2 m hoch, dies entspricht einem L/25 der grösseren Spannweite. Sie wird als integrale Konstruktion ausgeführt, d.h. sie besitzt weder Lager noch Fahrbahnübergänge. Die neue Brücke mit einer Fahrbahn von rund 7 m und einem einseitigem Rad- und Gehweg wird flussaufwärts zur alten mit einer gestreckten Linienführung erstellt.

    Bauverfahren

    Nach den Vorarbeiten werden beim Widerlager Ost infolge der ungünstigen geologischen Verhältnisse umfangreiche Sicherungsmassnahmen vorgenommen. Parallel dazu werden die Mittelstütze und die beiden Widerlager samt Hangeinschnitt West erstellt. Der Brückenüberbau wird mittels eines Lehrgerüstes und Lehrgerüstträgern erstellt. Die grössere Spannweite wird mit speziellen Lehrgerüstträgern überbrückt, die kürzere Spannweite mit konventionellen Stahlträgern, welche noch auf einem provisorischen Zwischenfundament abgestützt werden. Der gesamte Brückenüberbau wird in zwei Betonieretappen erstellt. Nach der Fertigstellung des Bauwerkes erfolgt in mehreren Etappen die Verlegung der Kantonsstrasse.

    Termine

    Auftragserteilung durch Kanton Sommer 2015
    Abgabe Ausführungsprojekt Ende 2016
    Baubeginn Vorarbeiten März 2017
    Bauvollendung / Inbetriebnahme Ende Oktober 2017

    10.04.2017


    • Chrutacherbrücke von Süden, Visualisierung Neubau Strassenbrücke
    • Baupiste und erste Aushubarbeiten
    • Aushub Mittelpfeiler, Abtrag Nagelfluh