Haben Sie eine Frage?

Teamviewer
Teamviewer

IT-Support von ewp. Erlauben Sie anderen, sich mit Ihrem Gerät zu verbinden, ohne dass Sie eine Software installieren müssen.

Download

Datenaustausch
Datenaustausch

Tauschen Sie Daten mit ewp aus. Die Zugangsdaten erhalten Sie von Ihrem Kontakt.

Daten

Erneuerung Kunsteisbahn Dolder

Ein Planerteam unter der Leitung der RLC-Architekten realisiert für die Stadt Zürich den Umbau der KEB Dolder. ewp unterstützt den Generalplaner mit Bauingenieurleistungen bei der Zustandsaufnahme, bei der Erstellung der Kunstbauten bei Umbaumassnahmen sowie fortlaufenden Vermessungsleistungen bei Bestandsaufnahmen und Bauvermessungen.

Bis heute ist die 1930 erbaute Dolder Kunsteisbahn mit ca. 6000 m2 die grösste offene Kunsteisfläche Europas. Die 1961 installierte Kälteanlage hat das Ende ihres Lebenszyklus erreicht und soll im Rahmen einer Gesamtsanierung erneuert werden. Mit dem Ziel die Steuerungs- und Regelungssysteme zu modernisieren sowie den Energieverbrauch mit aktiver Wärmerückgewinnung zu reduzieren, werden die Curling- und Kunsteisbahn umfassend erneuert. In einen ersten Schritt wurden die Hockey- und Publikumspiste zurückgebaut, um sie in einem nächsten Schritt inklusive einer neuer Verrohrung komplett neu zu errichtet, sowie mit einer Permafrostheizung auszustatten. Beim Bau der neuen Piste wird die Belastungsgrenze erhöht, da diese Belastungsgrenze gerade für Sommerevents bisher zu gering dimensioniert war. Auch die bisherige Schneegrube ist nicht ausreichend bemessen, weshalb zusätzlich zur bestehenden eine zweite Schneegrube neben der Publikumspiste erstellt wird. Im Zuge der Sanierung wird auch die Eisfeldumrandung ersetzt. Ebenfalls wird in der Verlängerung des Restauranttraktes ein neuer Rückkühler installiert, um den Energieverbrauch zu reduzieren.

Referenzen und Aktuelles

PRO DOMO

Unser Kundenmagazin im neuen Kleid

 

Mehr

ewp mit dem Prix Balance ausgezeichnet

ewp hat am 26. Oktober 2017 vom Kanton Zürich den Preis erhalten, mit dem Unternehmen für die besten Bedingungen für die...

Mehr

Verkehrskonzept Seetal

Seit längerer Zeit steht die kantonale Hauptstrasse K16 durchs Luzerner Seetal im Fokus der Planung.

Mehr

Wir sind ewp

«Seit über 15 Jahren habe ich bereits die Möglichkeit, die Entwicklung von GIS entscheidend mitzuprägen. Dank der hohen Flexibilität meines Arbeitgebers und dem kurzem Arbeitsweg kann ich so, trotz intensiver Arbeitstage, aktiv Zeit mit meiner jungen Familie verbringen und weiterhin mein zeitintensives Engagement bei der Feuerwehr als Ausbildungschef und schweizerischer Feuerwehrinstruktor in Effretikon ausüben. Diese Möglichkeiten schätze ich sehr.»


Martin Mettler
Projektleiter