Haben Sie eine Frage?

Teamviewer Teamviewer

IT-Support von ewp. Erlauben Sie anderen, sich mit Ihrem Gerät zu verbinden, ohne dass Sie eine Software installieren müssen.

Download

Datenaustausch Datenaustausch

Tauschen Sie Daten mit ewp aus. Die Zugangsdaten erhalten Sie von Ihrem Kontakt.

Daten

Digitalisierung im Bereich Kanalwerterhalt

Am 8. und 9. September 2019 darf ewp bei der vsa-Veranstaltung AquaUrbanica ihre Dienstleistung INVERS® Abwasser im Bereich Werterhaltung von Siedlungswasserinfrastruktur präsentieren. Im Rahmen von Werterhaltungskonzepten für das Kanalisationsnetz bilden die Zustandsaufnahmen von Kontrollschächten und Kanälen durch spezialisierte Unternehmen einen wesentlichen Bestandteil des Projektes ab. Eine gute Zusammenarbeit mit den Kanalunterhaltsfirmen stellt ein erheblicher Mehrwert für den Bauherrn dar und ist für ewp sehr wichtig.

ewp stellt grundsätzlich hohe Ansprüche an die Datenqualität des Werkkatasters Abwasser und erwartet dementsprechend seitens Kanalunterhaltsfirmen vollständige Datensätze und einen fehlerfreien Datenaustausch. ewp hat zusammen mit der MÖKAH AG aus Henggart eine digitale Lösung für die Zustandsaufnahmen von Kontrollschächten mit den Apps Survey123 und Workforce von esri entwickelt. Mit der Lösung lassen sich Informationsverluste beim Datenaustausch minimieren und die Effizienz in der Auftragsabwicklung steigern.

In der App Survey123 wurde ein Muster-Schachtprotokoll konfiguriert. In drei einfachen Schritten werden die Formulare durch ewp erstellt und in ArcGIS bereitgestellt. Mit der mobilen App werden die benötigten Daten inklusive Schachtbilder im Aussendienst von MÖKAH erfasst und direkt in ArcGIS bereitgestellt. Die Daten in ArcGIS werden durch ewp analysiert und in den Werkkataster integriert. Die Resultate fliessen in das Werterhaltungskonzept INVERS® Abwasser ein.

Mit der App Workforce behält das Disponententeam von MÖKAH jederzeit die Übersicht über den Auftragsstatus. Die Schachtprotokolle von Survey123 sind mit dieser App verknüpft. So wird jedem Auftrag ein Protokoll zugeordnet. Auch die Verknüpfung mehrerer unterschiedlicher Protokolle ist möglich. Dank der aktuellen Karte und Auftragsübersicht auf mobilen Geräten sind die Aussendienstmitarbeitenden stets informiert, können den Status rückmelden und ihre Arbeit optimal organisieren.

MÖKAH setzt auf Effizienz und hohe Datensicherheit

Hans Weidmann, Leiter Geschäftsbereich Öffentliche Hand bei der MÖKAH: "Mit der App Workforce erstellen unsere Kanaltechniker vor Ort mit ihren mobilen Geräten rasch und stufenweise detaillierte Schachtprotokolle, die zur Qualitätskontrolle und anschliessenden Datensicherung online und vor Ort an ewp übermittelt werden." Falls die Daten ungenügend sind, werden die MÖKAH-Kanaltechniker von ewp umgehend informiert, so dass eine Nachbearbeitung ohne grossen Zusatzaufwand möglich ist. Roger Spiess, der verantwortliche MÖKAH Workforce-Operator vor Ort: "Ein weiterer Vorteil ist, dass mit der App Workforce in einem definierten Gebiet die zur Kontrolle und Reinigung bestimmten Schächte zielgenau geortet werden können, so dass eine Verwechslung auch unter Zeitdruck ausgeschlossen ist." Die ersten Erfahrungen zeigen, dass das System der ewp auch in der praktischen Anwendung funktioniert, es sei, so Roger Spiess, eine coole Sache.

Bereits bei zwei Gemeinden im Einsatz
Diese digitale Lösung ist bereits bei Aufträgen in zwei Gemeinden im Einsatz. Die Ziele in den Bereichen Datenqualität sowie Effizienz werden aus Sicht beider Seiten – ewp und Mökah – mehr als erreicht. Zusätzlich werden wertvolle Umweltressourcen geschont, da der Papierverbrauch pro Auftrag um ca. 1500 ausgedruckte Kontrollschachtprotokolle verringert wird.

ewp entwickelt laufend innovative GIS-Lösungen, nicht nur für die öffentliche Hand, sondern auch für die Privatwirtschaft. Bei Interesse steht Ihnen Martin Mettler mit seinem Team Entwicklung und Unterhalt GIS sehr gerne zur Verfügung.

Bergstation Trübsee nun umgenutzt

Nach Inbetriebnahme der neuen 8er-Gondelbahn Engelberg-Trübsee-Stand wurde die alte Gondelbahn demontiert und zurückgebaut....

Mehr

ewp an der ersten Schweizer Mobilitätsarena

Wir freuen uns, an der ersten Schweizer Mobilitätsarena, die vom 16. bis 19. September 2019 in Bern stattfinden wird, dabei zu...

Mehr

Hartwig Stempfle im Interview mit Ziegelindustrie Schweiz

Unser Spartenleiter Hartwig Stempfle wurde von Ziegelindustrie Schweiz interviewt. Im Interview beschreibt Stempfle das...

Mehr

Wir sind ewp

«An meiner Tätigkeit als Verkehrsplaner gefällt mir die Breite des Aufgabenfelds: Von der Verkehrszählung bis zum Gesamtverkehrskonzept, von der Strasse bis zum Veloweg, vom Rhein bis zur Reuss. Jedes Projekt ist einzigartig, so dass ich bei der Arbeit viel Neues lerne. Auch schätze ich den Austausch im Team sehr, menschlich wie fachlich.»


Christoph Suter
Projektleiter