Haben Sie eine Frage?

Teamviewer Teamviewer

IT-Support von ewp. Erlauben Sie anderen, sich mit Ihrem Gerät zu verbinden, ohne dass Sie eine Software installieren müssen.

Download

Datenaustausch Datenaustausch

Tauschen Sie Daten mit ewp aus. Die Zugangsdaten erhalten Sie von Ihrem Kontakt.

Daten

Mehr Tempo in der Innenentwicklung mit neuer Erschliessungsverordnung

Der Kantonsrat des Kantons Zürich stimmte gestern Montag, 10. Februar 2020, der Erschliessungsverordnung zu. 

Die neue Erschliessungsverordnung fördert die Siedlungsentwicklung nach Innen, indem juristische Hemmnisse abgebaut werden. Unter der Federführung des Teams Baurecht und Mitarbeit der Teams Raumentwicklung und Verkehrsplanung hat ewp die massgeblichen Grundlagen für die Baudirektion erarbeitet. Die drei Teams haben bei der Zusammenführung und Überarbeitung von vormals drei einzelnen Verordnungen Widersprüche zu den Fachnormen und Zielen der Raumentwicklung aufgezeigt und hierfür Lösungen erarbeitet. Kernpunkt der Zusammenführung und Überarbeitung von vormals drei einzelnen Verordnungen ist die Vermeidung von unnötigen Strassenausbauten in gewachsenen Quartieren. Damit werden Grünräume und komplizierte Planungsverfahren vermieden. 

ewp freut sich, die Verfahren zur Innenentwicklung mitbeschleunigt haben zu dürfen!

Es läuft auf Hochtouren an der Rudolfstrasse

Nach einer eher ruhigen Zeit an der Rudolfstrasse, in der der Fokus vorwiegend auf den Arbeiten im Gleisbereich und auf der...

Mehr

Überbauung Sellholz: BIM als Voraussetzung

An der Zürcher Goldküste entsteht eine neue Überbauung. Ein Prestigeobjekt – nicht nur aufgrund der luxuriösen Ausstattung und...

Mehr

Begleitung eines spannenden Brückenwettbewerbes

ewp durfte im Auftrag der Rhätische Bahn AG (RhB) einen anonymen Projektwettbewerb im Einladungsverfahren für den Ersatz der...

Mehr

Wir sind ewp

«An meiner Tätigkeit als Verkehrsplaner gefällt mir die Breite des Aufgabenfelds: Von der Verkehrszählung bis zum Gesamtverkehrskonzept, von der Strasse bis zum Veloweg, vom Rhein bis zur Reuss. Jedes Projekt ist einzigartig, so dass ich bei der Arbeit viel Neues lerne. Auch schätze ich den Austausch im Team sehr, menschlich wie fachlich.»


Christoph Suter
Projektleiter