Haben Sie eine Frage?

Teamviewer Teamviewer

IT-Support von ewp. Erlauben Sie anderen, sich mit Ihrem Gerät zu verbinden, ohne dass Sie eine Software installieren müssen.

Download

Datenaustausch Datenaustausch

Tauschen Sie Daten mit ewp aus. Die Zugangsdaten erhalten Sie von Ihrem Kontakt.

Daten

Raumkonzept 2035 – TecLadies bauen ihre eigene Stadt

Die Bevölkerung wächst seit der Jahrtausendwende wieder kontinuierlich. Dies hat einen grossen Einfluss auf die Stadtentwicklung, deren technischen und gesellschaftlichen Veränderungen.  

Dieses zentrale Thema hat die ZHAW zum Anlass genommen, einen Workshop unter dem Titel «Technik bewegt – deine Stadt 2035» für die Mädchen und ihren Mentorinnen anzubieten: Wie wirken sich die Veränderungen auf unsere Städte aus? Gibt es noch Staus, wenn primär Elektroautos auf den Strassen unterwegs sind? Werden die Fahrzeuge überhaupt noch vom Menschen gesteuert? Auf spielerische Art und Weise versuchten die Mentees und ihre Mentorinnen die Stadt von Morgen mit LEGO-Steinen zu bauen. Die unterschiedlichen Herangehensweisen waren spannend mit anzuschauen und die Resultate sehr bewegend. Die Mädchen setzten den Schwerpunkt primär auf das Car-Sharing, sowie den Rückbau bestehender Verkehrswege und die Gestaltung neuer Begegnungs- und Grünzonen.

Ob die spannenden Einblicke in die Raum- und Verkehrsplanung bei den Mädchen Spuren hinterlassen haben, wird sich in den kommenden Jahren zeigen. Unsere Planerinnen und Planer bei ewp würden sich über den interessierten Nachwuchs jedenfalls sehr freuen.

Bergstation Trübsee nun umgenutzt

Nach Inbetriebnahme der neuen 8er-Gondelbahn Engelberg-Trübsee-Stand wurde die alte Gondelbahn demontiert und zurückgebaut....

Mehr

ewp an der ersten Schweizer Mobilitätsarena

Wir freuen uns, an der ersten Schweizer Mobilitätsarena, die vom 16. bis 19. September 2019 in Bern stattfinden wird, dabei zu...

Mehr

Hartwig Stempfle im Interview mit Ziegelindustrie Schweiz

Unser Spartenleiter Hartwig Stempfle wurde von Ziegelindustrie Schweiz interviewt. Im Interview beschreibt Stempfle das...

Mehr

Wir sind ewp

«Der Mix aus verschiedenen Projekten im Hoch- und Brückenbau und die Lehrlingsbetreuung inkl. der Planung des Lehrlingslagers machen für mich die Arbeit bei ewp abwechslungsreich und interessant. Hinzu kommen eine sehr angenehmen Arbeitsatmosphäre im kollegialen Umfeld und die Chance, im Home Office zu arbeiten. Kurzum, bei ewp zu arbeiten bietet mir sehr viele Möglichkeiten, die ich nicht missen möchte.»


Alexandra Wachter
Zeichnerin-Konstrukteurin