Haben Sie eine Frage?

Teamviewer Teamviewer

IT-Support von ewp. Erlauben Sie anderen, sich mit Ihrem Gerät zu verbinden, ohne dass Sie eine Software installieren müssen.

Download

Datenaustausch Datenaustausch

Tauschen Sie Daten mit ewp aus. Die Zugangsdaten erhalten Sie von Ihrem Kontakt.

Daten

Separate Busspur Wehntalerstrasse

Der Busbetrieb auf der Wehntalerstrasse wurde bisher insbesondere zu Spitzenzeiten stark durch Rückstaus behindert. Der Zürcher Stadtrat wurde daher mit einer Motion beauftragt, dem Gemeinderat eine Vorlage für durchgehende Busspuren in der Wehntalerstrasse zu unterbreiten. 

Im Jahr 2015 wurde von ewp ein diesbezüglicher Bericht zur Busbeschleunigung erarbeitet. Das daraus resultierende Verkehrsregime mit einer separaten Busspur wurde im Herbst 2019 umgesetzt. In den nächsten Jahren wird die Buslinie 32 voraussichtlich durch das Tram Affoltern ersetzt. Das Einrichten der Busspur kann somit als Zwischenzustand bis zur Umsetzung des Tram Affoltern betrachtet werden.

Das Verkehrsregime weist heute zwei motorisierte Individualverkehrsspuren stadtauswärts und eine motorisierte Individualverkehrsspur stadteinwärts auf. Da die Veränderung des Querschnitts vor allem im Fahrbahnbereich mit Hilfe von Ummarkierungen der Fahrstreifen erfolgte, hat sich das Strassenraumbild kaum verändert. Auch das Alleenkonzept mit den beiden Baumreihen entlang der Wehntalerstrasse wurde nur partiell tangiert.

Neben der Busbeschleunigung gehörten auch die Verbesserung der Fussgängerquerungen zum Projektauftrag. Die geregelten Fussgängerstreifen auf der Wehntalerstrasse verfügen meist über zu schmale, in einem Fall über keine Mittelinsel. Im Zuge der betrieblichen Neuorganisation wurden die Mittelinseln verbreitert oder ergänzt.

ewp plant künftige Siedlungs- und Mobilitätsentwicklung in den städtischen Räumen von Zürich

Der Kanton Zürich hat die öffentliche Mitwirkung für drei Agglomerations-
programme der 4. Generation gestartet. 

Mehr

Kleines, das Grosses bewirkt: Gebietsentwicklung in Neu-Oerlikon

ewp begleitet die Stadt Zürich bei der Entwicklung des Gebiets Neu-Oerlikon nördlich des Bahnhofs.

Mehr

Weiteres Pionierprojekt für ewp: Potenzialanalyse Velobahnen entlang Nationalstrassen

Das Velo erlebt als flächeneffizientes und schnelles Fortbewegungsmittel über mittlere Distanzen im Alltagsverkehr der urbanen...

Mehr

Wir sind ewp

«An meiner Tätigkeit als Verkehrsplaner gefällt mir die Breite des Aufgabenfelds: Von der Verkehrszählung bis zum Gesamtverkehrskonzept, von der Strasse bis zum Veloweg, vom Rhein bis zur Reuss. Jedes Projekt ist einzigartig, so dass ich bei der Arbeit viel Neues lerne. Auch schätze ich den Austausch im Team sehr, menschlich wie fachlich.»


Christoph Suter
Projektleiter