Haben Sie eine Frage?

Teamviewer Teamviewer

IT-Support von ewp. Erlauben Sie anderen, sich mit Ihrem Gerät zu verbinden, ohne dass Sie eine Software installieren müssen.

Download

Datenaustausch Datenaustausch

Tauschen Sie Daten mit ewp aus. Die Zugangsdaten erhalten Sie von Ihrem Kontakt.

Daten

Tablet-gestützte Verkehrserhebung am Zoo Zürich

Der Zoo Zürich gehört zu den beliebtesten Freizeitanlagen der Schweiz. An Spitzentagen zieht der Zoo bis über 8'000 Besucherinnen und Besucher an. Im Auftrag des Tiefbauamts der Stadt Zürich führt ewp eine umfangreiche Verkehrserhebung durch. 

Sie umfasst Verkehrszählungen, Parkplatzerhebungen und Befragungen. ewp entwickelte dazu eigene Tools auf Basis von ESRI-Technologie. So konnten die Befragungen direkt digital durchgeführt werden, womit die aufwendige Auswertung von manuell ausgefüllten Papierfragebogen entfällt. Auch die Erfassung der Nummernschilder erfolgte digital, so dass auf einfache Art und Weise die Herkunft der Anreisenden und die Belegung der Parkplätze ermittelt werden kann. Die Erhebungen finden an vier Tagen im September 2019 statt, an denen erfahrungsgemäss ein hohes Besucheraufkommen zu erwarten ist. Aus den daraus abgeleiteten Mobilitätskennzahlen kann der Anreiseverkehr charakterisiert werden (Verkehrsmittelwahl, Herkunft u.v.m.). Die Verkehrserhebung dient als Grundlage für die Erarbeitung eines Verkehrskonzeptes.

Zukunftsfähiger Bahnhof Klosters

Seit 130 Jahren ist Klosters an die Bahnstrecke Landquart – Davos Platz der Rhätischen Bahn (RhB) angeschlossen. Für viele...

Mehr

Hochwassersicherheit in Winterthur auch dank ewp

ewp saniert bis im Herbst 2020 für das AWEL den rund 1 km langen Hochwasserentlastungskanal der Eulach in Winterthur Hegi. Der...

Mehr

Überbauung Sellholz: BIM als Voraussetzung

An der Zürcher Goldküste entsteht eine neue Überbauung. Ein Prestigeobjekt – nicht nur aufgrund der luxuriösen Ausstattung und...

Mehr

Wir sind ewp

«Viele kleine und grössere Projekte machen meine Arbeit bei ewp jeden Tag aufs Neue spannend und abwechslungsreich. Der regelmässige Gedankenaustausch im Team hilft, neue Ideen und Lösungsansätze zu entwickeln – das schätze ich sehr.»


Michael Amsler
Projektleiter