Haben Sie eine Frage?

Teamviewer Teamviewer

IT-Support von ewp. Erlauben Sie anderen, sich mit Ihrem Gerät zu verbinden, ohne dass Sie eine Software installieren müssen.

Download

Datenaustausch Datenaustausch

Tauschen Sie Daten mit ewp aus. Die Zugangsdaten erhalten Sie von Ihrem Kontakt.

Daten

Verkehrserhebung mit Drohnen

Drohnen werden bereits heute häufig für Luftbildaufnahmen im Bau- und Planungsgewerbe genutzt. Von diesem technologischen Fortschritt werden künftig auch Verkehrserhebungen profitieren. Erste Erfahrungen mit Ergebnissen von Drohnenerhebungen hat ewp im August 2020 für einen Auftrag der Stadt Gossau SG sammeln können.

Das übergeordnete Verkehrsnetz im Umfeld des Autobahnanschlusses der A1 in Gossau SG ist bereits heute an der Belastungsgrenze angelangt. In der Umgebung sind zudem in verschiedenen Gebieten Entwicklungsabsichten vorhanden. Deshalb hat ewp den Auftrag erhalten die aktuelle Verkehrssituation zu untersuchen. Da das Verkehrsnetz mutmasslich gesättigt ist, wurde eine Erhebung mit Drohnen angestrebt, um auch den Verkehrsablauf beurteilen zu können. Diese Erhebung wurde durch PVG Solutions durchgeführt und die Verkehrsmengen ausgewertet (siehe Beitrag). An beiden Erhebungstagen wurde der Verkehr jeweils am Morgen und am Abend rund eine Stunde lang gefilmt. Für die sechs Knoten im Bearbeitungsperimeter kamen zwei Drohnen gleichzeitig zum Einsatz (siehe Abbildung).

Erkenntnisse zur Verkehrserhebung mit Drohnen

Die Erhebung in Gossau war eine der ersten Drohnenerhebungen, welche ewp organisiert, begleitet und die Videos zum Verkehrsablauf ausgewertet hat. Rückblickend war der Einsatz von Drohnen sehr zweckmässig und hilfreich aber vor allem auch effizient und präzise. Insbesondere bei den folgenden Aspekten weist die Drohnenerhebung Vorteile zur konventionellen Erhebung auf:

  • Durch die Videoaufnahmen sind zusätzliche Informationen zur Verkehrssituation vorhanden. Im Planungsprozess können die Videosequenzen immer wieder angeschaut und konkrete Aussagen zum Verkehrsablauf gemacht werden. Zudem sind Vergleiche zu berechneten Rückstaulängen möglich.
  • Pro Drohne wird jeweils eine Person für die Steuerung benötigt. Bei einer Erhebung mit Drohnen können, je nach Distanz, mehrere Knoten gleichzeitig gefilmt werden. Im Vergleich zu einer Zählung von Hand kann der Personaleinsatz während den Erhebungen vor Ort mitunter deutlich reduziert werden, insbesondere wenn mehrere Knoten gleichzeitig gefilmt werden.
  • Die Auswertung der Verkehrsmengen ist aufgrund der Vogelperspektive und dem Blick auf das ganze System, gerade bei mehreren nebeneinanderliegenden Knoten, ebenfalls einfacher durchführbar als dies bei konventionellen Videoaufnahmen oder Zählungen vor Ort der Fall ist.

Aufgrund der positiven Erfahrungen bei der Verkehrserhebung mit Drohnen in Gossau wird ewp eine eigene Drohne anschaffen und diese in weiteren Projekten einsetzen. Unsere Kundinnen und Kunden dürfen sich schon heute auf die Vorteile freuen, die sich aus den Drohnenaufnahmen für sie ergeben.

Projektdetails

Auftraggeberin:
Stadt Gossau

Projektleitende ewp:
Thomas Aellig, Alice Chappuis

Erhebungsdatum:
August 2020

Verkehrsbelastung:
Während der Abendspitzenstunden haben
2'039 Fahrzeuge den Kreisel Eichen
befahren.

Aufnahmequalität:
Mit Standbildern in 500 m Höhe
können sogar einzelne Randsteine
erkannt werden

Drohnenfotos im Artikel:
PVG Solutions

Publikationsdatum:
4. März 2021

Vom Traumberuf zum Hobby

Paolo Deta ist seit 2020 Planer bei ewp in St.Gallen. Ehrenamtlich moderiert er eine Abendsendung beim Ausbildungs- und...

Mehr

Neue CEO bei ewp

Der Verwaltungsrat von ewp hat Fiona Trachsel, bisherige Leiterin Unternehmenskommunikation, als Nachfolgerin des CEO Benno...

Mehr
INVERS Tool für Gemeinden für Infrastruktur- und Budgetplanung.

Die INVERS® Trilogie

INVERS ist in der Werterhaltungsplanung fortschrittlicher Gemeinden nicht mehr wegzudenken. Mit dem GIS-basierten Tool lässt...

Mehr

Wir sind ewp

«Warum ich bei ewp bin? Spannende und herausfordernde Projekte – vielfältige Führungsaufgaben im Team – respektvoller und wertschätzender Umgang – Raum zur beruflichen Weiterentwicklung – kreatives Arbeitsklima und kurze Wege – Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der Gruppe – Work-Life-Balance mit Teilzeitpensum und Home-Office.»


Patrick Ackermann
Teamleiter

Zitat Mitarbeiter Testimonial