Haben Sie eine Frage?

Teamviewer Teamviewer

IT-Support von ewp. Erlauben Sie anderen, sich mit Ihrem Gerät zu verbinden, ohne dass Sie eine Software installieren müssen.

Download

Datenaustausch Datenaustausch

Tauschen Sie Daten mit ewp aus. Die Zugangsdaten erhalten Sie von Ihrem Kontakt.

Daten

Brandschutzkonzept für eine neue Industriehalle in Rüti

In Rüti, Kanton Zürich, entsteht eine neue Industriehalle der PackSys Global AG. Dieser Neubau sichert und schafft hochqualifizierte Arbeitsplätze in der Region. Erfreulich ist, dass durch die geplante Photovoltaik-Anlage der Eigenbedarf gedeckt werden soll. ewp unterstützt die Auftraggeberin vom Projektstart bis hin zur Bauvollendung.

Der Neubau wird über einen grossen Innenhof verfügen, die Dimensionen des Gebäudes liegen bei 100 m x 80 m und die Produktionshalle fasst 4.750 m2. Die grössten Herausforderungen bei der Umsetzung des Projektes sind die Einhaltung der zulässigen Brandabschnittsflächen unter Berücksichtigung der möglichen Brandschutzmassnahmen.

Die umfassenden Arbeiten von ewp beinhalten die Erstellung der notwendigen Brandschutzunterlagen, die Bereinigung der brandschutztechnischen Auflagen der Brandschutzbehörde, die  Koordination der Fachplanenden, Baustellenbesuche sowie Integrale Tests und die Schlussabnahme mit der Brandschutzbehörde.

ewp plant künftige Siedlungs- und Mobilitätsentwicklung in den städtischen Räumen von Zürich

Der Kanton Zürich hat die öffentliche Mitwirkung für drei Agglomerations-
programme der 4. Generation gestartet. 

Mehr

Kleines, das Grosses bewirkt: Gebietsentwicklung in Neu-Oerlikon

ewp begleitet die Stadt Zürich bei der Entwicklung des Gebiets Neu-Oerlikon nördlich des Bahnhofs.

Mehr

Weiteres Pionierprojekt für ewp: Potenzialanalyse Velobahnen entlang Nationalstrassen

Das Velo erlebt als flächeneffizientes und schnelles Fortbewegungsmittel über mittlere Distanzen im Alltagsverkehr der urbanen...

Mehr

Wir sind ewp

«Mit der Etablierung unseres GIS-Kompetenzzentrums bei ewp wird mein Aufgabengebiet noch spannender und umfassender. Neben der Weiterentwicklung von INVERS habe ich nun die Möglichkeit, im Team kontinuierlich weitere Entwicklungen und Apps für unsere Kundinnen und Kunden voranzutreiben. Motivierend ist dabei, dass ich mir aus allen Fachdisziplinen Wissen aneignen und einbringen kann. Daneben bringen flexible und moderne Arbeitszeitmodelle (z.B. kurze Auszeit am ewp-Pingpongtisch) einen guten Ausgleich zum täglichen Programmieren.»


Fabian Achilles
Projektingenieur