Haben Sie eine Frage?

Teamviewer
Teamviewer

IT-Support von ewp. Erlauben Sie anderen, sich mit Ihrem Gerät zu verbinden, ohne dass Sie eine Software installieren müssen.

Download

Datenaustausch
Datenaustausch

Tauschen Sie Daten mit ewp aus. Die Zugangsdaten erhalten Sie von Ihrem Kontakt.

Daten

ewp plant für «mehr Velo im Alltags- und Freizeitverkehr»

Seit einigen Jahren wird Velofahren zunehmend attraktiver. Aus diesem Grund möchte der Kanton Graubünden das Velo als Alltags- aber auch als Freizeitverkehrsmittel fördern. ewp hat im Auftrag der Regierung einen kantonalen Sachplan Velo erarbeitet.

Mit dem Sachplan Velo möchte der Kanton Graubünden das Velo als Verkehrsmittel für den Alltagsverkehr fördern. Velos machen kaum Lärm, emittieren keine Schadstoffe, sind günstig, benötigen vergleichsweise wenig Raum und erreichen trotzdem auf kurzen Distanzen attraktive Fahrgeschwindigkeiten. Daher sollen Pendlerinnen und Pendler zukünftig von den Vorteilen des Velofahrens profitieren. Im Freizeitbereich existiert im Kanton bereits ein umfassendes Wegnetz, welches in den letzten Jahren zu einem Aufschwung geführt hat. Das Freizeitwegnetz ist im Sachplan ebenfalls berücksichtigt, obgleich der Fokus in der Förderung des Alltagsverkehrs liegt. Da die Netze  von unterschiedlicher Bedeutung sind, schlägt sich das auch in der monetären Förderung durch den Kanton nieder.

Aktuell wurde die Vernehmlassung zum kantonalen Sachplan Velo eröffnet. Nach Ablauf der Frist entscheidet die Regierung über die Genehmigung des kantonalen Sachplans Velo. Anschliessend wird der Velosachplan veröffentlicht und nachgeführt.

Die Vernehmlassungsunterlagen finden sich auf der Website des Kantons Graubünden.

ewp hat in den letzten Jahren bereits das kantonale Fuss- und Radkonzept des Kantons Aargau, das Pilotprojekt und zwei weitere Aufträge des Velonetzplans Kanton Zürich, sowie das Langsamverkehrskonzept des Kanton Thurgau erarbeitet.

(Foto/Video: Tiefbauamt Graubünden)

Referenzen und Aktuelles

Verkehrsgutachten und Massnahmenpläne von ewp führen aus Lärmschutzgründen zu Tempo 30

Die Lärmschutzverordnung und Vorgaben des Kantons veranlassten die Stadt Winterthur Gutachten in Auftrag zu geben, um...

Mehr

esri CEO Jack Dangermond ehrt ewp-Projekt

Das 3D-Stadtmodell wurde von Jack Dangermond, CEO von esri, an der Eröffnungsveranstaltung der esri user Conference in San Diego...

Mehr

Sarnen: Mit Werterhaltungs­konzept von ewp zum gemeindeeigenen Strassenfonds

Die optimale Planung von Massnahmen zur Erhaltung der Strassen ist heutzutage unerlässlich. Mit einer durchdachten...

Mehr

Wir sind ewp

«Dank der breiten Fachkompetenz der ewp-Gruppe ist es auch in einer kleineren Niederlassung möglich, alle Bereiche des Ingenieurberufes abzudecken. Daraus ergeben sich für mich interessante, abwechslungsreiche Aufträge mit grosser Befriedigung.»


Hans Burch
Projektleiter