Haben Sie eine Frage?

Teamviewer Teamviewer

IT-Support von ewp. Erlauben Sie anderen, sich mit Ihrem Gerät zu verbinden, ohne dass Sie eine Software installieren müssen.

Download

Datenaustausch Datenaustausch

Tauschen Sie Daten mit ewp aus. Die Zugangsdaten erhalten Sie von Ihrem Kontakt.

Daten

Bau(kultur)werk: And the winner is ...

50 Jahre ewp-Baukultur waren für uns Grund genug, einen kleinen Wettbewerb ins Leben zu rufen. Mit dem Aufruf «Bauen Sie Ihr eigenes Bau(kultur)-Werk!» wollten wir unsere ewp-Baukultur für alle erlebbar machen. Ziel war es, mit den von uns zur Verfügung gestellten Materialien ein eigenes Bau(kultur)-Werk zu kreieren. 

Die prachtvollen Werke

Mit einer solch positiven Resonanz haben wir nicht gerechnet. Von der Kreativität und dem Einfallsreichtum unserer Teilnehmenden sind wir überwältigt! Um ein Höchstmass an Objektivität zu gewährleisten, lagen der vierköpfigen Jury für die Bewertung ausschliesslich Fotos der Bauwerke vor. Keine einfache Wahl aber es kann nur ein Sieger-Team geben – das Werk «HochHinaus» hat die meisten Punkte erzielt: 

«Die Luftseilbahn überzeugt, weil sie für uns Bauingenieure die symbolhafteste Konstruktion fürs Ingenieurwesen darstellt: hier sind Statik, Raum- und Verkehrsplanung und Grundbau/Tiefbau vereint. Das Seil, das die beiden Pfeiler verbindet, steht sinnbildlich für die Zusammenarbeit in der Baukultur. Die an sich schlichte Konstruktion wird durch den farbenfrohen rechten Pfeiler witzig aufgelockert.» 

Was die Jury bei ihrer Entscheidung nicht wusste: Das Baukulturwerk wurde von einem Primarschüler erstellt. Der junge Architekt baut bereits seit seiner Chindsgi-Zeit leidenschaftlich gerne. Entstanden ist eine Seilbahn mit Gondel, mit der sich Vater und Sohn über den Wolken besuchen können.

Platz Zwei teilen sich die beiden Bauwerke «Funpark» und «Burj Khalifa». 

«Das aufwändig erstellte Hochhaus besticht durch seine sorgfältige Verarbeitung, so dass die einzelnen Teile und Disziplinen zu einer Einheit verschmelzen. Ein Paradebeispiel für ein Ingenieurbauwerk: Hoch- und Tiefbau verbunden mit Gebäudetechnik und Brandschutz. Offensichtlich, dass hier Interdisziplinarität gelebt wird.

Der Funpark hat aus den gegebenen Materialien das Beste und Vielfältigste herausgeholt. Ideenreichtum und Witz überzeugen. Erst auf den zweiten und dritten Blick erkennt man all die liebevoll gestalteten Details.» 

Herzlichen Dank allen Baumeister*innen! Es hat auch uns enorm viel Spass gemacht. 

Zukunftsfähiger Bahnhof Klosters

Seit 130 Jahren ist Klosters an die Bahnstrecke Landquart – Davos Platz der Rhätischen Bahn (RhB) angeschlossen. Für viele...

Mehr

Hochwassersicherheit in Winterthur auch dank ewp

ewp saniert bis im Herbst 2020 für das AWEL den rund 1 km langen Hochwasserentlastungskanal der Eulach in Winterthur Hegi. Der...

Mehr

Überbauung Sellholz: BIM als Voraussetzung

An der Zürcher Goldküste entsteht eine neue Überbauung. Ein Prestigeobjekt – nicht nur aufgrund der luxuriösen Ausstattung und...

Mehr

Wir sind ewp

«Seit über 15 Jahren habe ich bereits die Möglichkeit, die Entwicklung von GIS entscheidend mitzuprägen. Dank der hohen Flexibilität meines Arbeitgebers und dem kurzen Arbeitsweg kann ich so, trotz intensiver Arbeitstage, aktiv Zeit mit meiner jungen Familie verbringen und weiterhin mein zeitintensives Engagement bei der Feuerwehr als Ausbildungschef und schweizerischer Feuerwehrinstruktor in Effretikon ausüben. Diese Möglichkeiten schätze ich sehr.»


Martin Mettler
Teamleiter