Haben Sie eine Frage?

Teamviewer
Teamviewer

IT-Support von ewp. Erlauben Sie anderen, sich mit Ihrem Gerät zu verbinden, ohne dass Sie eine Software installieren müssen.

Download

Datenaustausch
Datenaustausch

Tauschen Sie Daten mit ewp aus. Die Zugangsdaten erhalten Sie von Ihrem Kontakt.

Daten

Quartier im Umbruch: Spatenstich für neues Schwamendinger-Dreieck

Im Schwamendinger-Dreieck sollen bis 2040 insgesamt 718 Wohnungen entstehen. In der ersten und zweiten Etappe werden bis 2022 insgesamt 233 Wohnungen gebaut. ewp wurde mit den Stahlbetonarbeiten inkl. Baugrube beauftragt.

Die zwischen 1947 und 1956 errichteten Gebäude sind in die Jahre gekommen. Ein hoher Energieverbrauch, kleine und nicht mehr zeitgemässe Zimmer und zunehmende Schäden haben dazu geführt, dass die alten Gebäude Schritt für Schritt ersetzt werden müssen. Mit knapp 90 % Ja-Stimmen ist die Akzeptanz der Mieterschaft für die Ersatzneubauten überdurchschnittlich hoch. Die Ersatzneubauten Im Schuppis I und II im Schwamendinger-Dreieck werden alle im Minergie-P-ECO-Standard erstellt.

Die im Oktober 2017 begonnen Rückbauarbeiten sind bereits abgeschlossen. Mit dem Spatenstich der Etappe I (Im Schuppis I) am 6. April 2018 werden bis Ende 2018 insgesamt 124 Wohnungen entstehen. Mit der Errichtung der 109 Wohnungen von Etappe II wird 2019 begonnen.

Eine Webcam zeigt den aktuellen Baufortschritt (Baustellen-Webcam)

Projektdetails

AuftraggeberBaugenossenschaft Glattal Zürich
Baukosten gesamtca. CHF 100 Mio.
Anz. Wohnungen233 (Etappe I+II)
Gebäudevolumen unterirdisch          32'300 m3
Gebäudevolumen oberirdisch98'800 m3
BaustandardMinergiestandard P-Eco-Standard

Referenzen und Aktuelles

Verkehrsgutachten und Massnahmenpläne von ewp führen aus Lärmschutzgründen zu Tempo 30

Die Lärmschutzverordnung und Vorgaben des Kantons veranlassten die Stadt Winterthur Gutachten in Auftrag zu geben, um...

Mehr

esri CEO Jack Dangermond ehrt ewp-Projekt

Das 3D-Stadtmodell wurde von Jack Dangermond, CEO von esri, an der Eröffnungsveranstaltung der esri user Conference in San Diego...

Mehr

Sarnen: Mit Werterhaltungs­konzept von ewp zum gemeindeeigenen Strassenfonds

Die optimale Planung von Massnahmen zur Erhaltung der Strassen ist heutzutage unerlässlich. Mit einer durchdachten...

Mehr

Wir sind ewp

«An meiner Tätigkeit als Verkehrsplaner gefällt mir die Breite des Aufgabenfelds: Von der Verkehrszählung bis zum Gesamtverkehrskonzept, von der Strasse bis zum Veloweg, vom Rhein bis zur Reuss. Jedes Projekt ist einzigartig, so dass ich bei der Arbeit viel Neues lerne. Auch schätze ich den Austausch im Team sehr, menschlich wie fachlich.»


Christoph Suter
Projektleiter