Haben Sie eine Frage?

Teamviewer Teamviewer

IT-Support von ewp. Erlauben Sie anderen, sich mit Ihrem Gerät zu verbinden, ohne dass Sie eine Software installieren müssen.

Download

Datenaustausch Datenaustausch

Tauschen Sie Daten mit ewp aus. Die Zugangsdaten erhalten Sie von Ihrem Kontakt.

Daten

Separate Busspur Wehntalerstrasse

Der Busbetrieb auf der Wehntalerstrasse wurde bisher insbesondere zu Spitzenzeiten stark durch Rückstaus behindert. Der Zürcher Stadtrat wurde daher mit einer Motion beauftragt, dem Gemeinderat eine Vorlage für durchgehende Busspuren in der Wehntalerstrasse zu unterbreiten. 

Im Jahr 2015 wurde von ewp ein diesbezüglicher Bericht zur Busbeschleunigung erarbeitet. Das daraus resultierende Verkehrsregime mit einer separaten Busspur wurde im Herbst 2019 umgesetzt. In den nächsten Jahren wird die Buslinie 32 voraussichtlich durch das Tram Affoltern ersetzt. Das Einrichten der Busspur kann somit als Zwischenzustand bis zur Umsetzung des Tram Affoltern betrachtet werden.

Das Verkehrsregime weist heute zwei motorisierte Individualverkehrsspuren stadtauswärts und eine motorisierte Individualverkehrsspur stadteinwärts auf. Da die Veränderung des Querschnitts vor allem im Fahrbahnbereich mit Hilfe von Ummarkierungen der Fahrstreifen erfolgte, hat sich das Strassenraumbild kaum verändert. Auch das Alleenkonzept mit den beiden Baumreihen entlang der Wehntalerstrasse wurde nur partiell tangiert.

Neben der Busbeschleunigung gehörten auch die Verbesserung der Fussgängerquerungen zum Projektauftrag. Die geregelten Fussgängerstreifen auf der Wehntalerstrasse verfügen meist über zu schmale, in einem Fall über keine Mittelinsel. Im Zuge der betrieblichen Neuorganisation wurden die Mittelinseln verbreitert oder ergänzt.

Aabach Uster: Leben am Wasser

Seit einigen Jahren erfreut sich die Wohnsiedlung Zellweger-Park auf dem ehemaligen Industrieareal am Aabach wachsender...

Mehr

Aktuelle Situation

Wir alle befinden uns aufgrund der Coronavirus-Pandemie in einer Ausnahmesituation.

Mehr

«Wer nicht stehen bleiben will, kauft jetzt Turnschuhe!»

Ein Interview zur Digitalisierung im Bauwesen mit Pol Budmiger, Verwaltungsrat von ewp.

Mehr

Wir sind ewp

«Die Arbeit an vielseitigen Projekten, vom ersten Entwurf über die Bauleitung bis hin zum fertigen Projekt, macht meinen Arbeitsalltag abwechslungsreich und spannend. Bei ewp habe ich die Möglichkeit mich im Bereich BIM weiterzuentwickeln und Verantwortung zu übernehmen. Dadurch kann ich gemeinsam mit ewp die Zukunft ein stückweit mitgestalten. Das kollegiale Arbeitsumfeld und die Hilfsbereitschaft im Team schätze ich sehr. »


Lukas Felix
Projektleiter / BIM-Spezialist