Haben Sie eine Frage?

Teamviewer Teamviewer

IT-Support von ewp. Erlauben Sie anderen, sich mit Ihrem Gerät zu verbinden, ohne dass Sie eine Software installieren müssen.

Download

Datenaustausch Datenaustausch

Tauschen Sie Daten mit ewp aus. Die Zugangsdaten erhalten Sie von Ihrem Kontakt.

Daten

Referenzen und Aktuelles

Innovative Abtrennung von Trockenwetter­zuläufen

Im Rahmen des ASTRA-Projektes Ausbau-Nordumfahrung (ANU) Los 4 wurden 2016 zwei Strassenabwasser-Behandlungsanlagen (SABAs) erstellt, die das anfallende Strassenabwasser aus dem Einzugsgebiet der ANU Los 4 vor der Einleitung in die Vorfluter reinigen sollen.

Projekt anzeigen

Bruggwiesenstrasse erstrahlt in neuem Glanz

Zur Werterhaltung der Infrastrukturanlagen in der Gemeinde Zell wurde im 2020 die Bruggwiesenstrasse in Kollbrunn einer Instandsetzung unterzogen.

News anzeigen

Neubau Regenüberlauf in Bassersdorf

Im Rahmen einer Kanalumlegung an der Birchwilerstrasse in Bassersdorf wurde festgestellt, dass der benachbarte Regenüberlauf an der Möslistrasse strukturelle Schäden aufweist. Es galt nun zu prüfen, ob das im Jahr 1953 als Hochwasserentlastung erstellte Bauwerk ersetzt werden muss. 

News anzeigen

Herzstück von Bremgarten wird erneuert

110-jährig – ein stolzes Alter für Wasserleitungen Grund genug diese zu ersetzen und gleichzeitig die Altstadt gestalterisch aufzuwerten.

Projekt anzeigen

Endlich sickert das Regenwasser

16 Jahre hat es gedauert, nun kann im Schilfteich in Illnau-Effretikon das Regenwasser versickern, auch dank ewp.

Projekt anzeigen

Spatenstich beim BIM-Stufenpumpwerk Hackenberg erfolgt

Das Siedlungsgebiet von Effretikon ist wasserversorgungstechnisch in zwei Druckzonen unterteilt. Unter dem Reservoir Schlimperg liegt die untere Druckzone, unter dem Reservoir Reben liegt die obere Druckzone. 

News anzeigen

Reservoirableitung in Rekordzeit ersetzt

Der Ortsteil Rikon in der Gemeinde Zell wird vom Reservoir Brüggelwiesen versorgt. Die zu sanierende Leitung dient als Reservoirableitung nach Rikon und wurde im Jahr 1955 als Graugussleitung DN 175 erstellt und im Jahr 1975 auf 45 Metern Länge durch eine Eternitleitung DN 175 ersetzt. Nach mehreren Leitungsbrüchen sollte nun ein Abschnitt von ca. 350 Metern ersetzt werden. Gleichzeitig war im Generellen Wasserversorgungsprojekt (GWP) gefordert, die Leitung auf einen Durchmesser DN 200 zu vergrössern. Die Wasserversorgung der Gemeinde Zell hat ewp mit dem Auftrag betraut, die Leitung zu ersetzen.

Projekt anzeigen

Hochwassersicherer Ausbau und ökologische Aufwertung des Grundbachs

Während niederschlagsarmer Zeiten fliesst der Grundbach mit seinen niedrigen Abflussmengen unauffällig mitten durch die Kernzone der Gemeinde Stäfa. Es ist dann kaum vorstellbar, zu welch einem reissenden Bach sich dieser bei Starkniederschlägen entwickeln kann. Das Schadenspotenzial ist in dem dicht bebauten Gebiet gross, die Platzverhältnisse für den Bach beengt.

Projekt anzeigen

Instandsetzung Wanne Hinwil

Ende der 1970er-Jahre wurde die Winterthurerstrasse zwischen Hinwil und dem Kreisel Betzholz in Betrieb genommen. Auf einem Teilstück ist sie in eine Betonwanne eingebettet. Seither wurden ausschliesslich kleinere Arbeiten an der Betonkonstruktion vorgenommen. Eine umfassende Sanierung war somit unausweichlich und dringend notwendig – eine Herausforderung der besonderen Art.

Projekt anzeigen

Schülerinnen und Schüler zu Besuch auf der Grossbaustelle rund um den Bahnhof Winterthur

Anlässlich des MINT-Tages haben Schülerinnen und Schüler der Kantonsschule im Lee in Winterthur die Baustellen der Stadt Winterthur und der SBB rund um den Bahnhof Winterthur besucht.

News anzeigen

Manuelle Sanierung eines Kanals

Der bestehende Mischwasserkanal Ei 700/1050, der die N1 auf der Höhe der Strasse «In der Au» unterquert, musste auf einer Länge von ca. 80 m saniert werden. Im Zuge einer Inspektion wurden umfangreiche strukturelle Schäden im Kanal festgestellt. Massnahmen mit statischen Verstärkungen waren zwingend notwendig. Ein Kanalneubau erwies sich aufgrund der ungünstigen Lage unter der Autobahn als nicht möglich. ewp wurde von der Stadt Winterthur beauftragt, eine wirtschaftlich optimale Lösung für die Sanierung des Kanalabschnitts zu erarbeiten.

Projekt anzeigen

Nachhaltiges Bauen ohne Abstriche

In Tagelswangen steht eine Versickerungsanlage für das anfallende Oberflächenwasser aus der Industrie- sowie Einfamilienhauszone. Diese wurde allerdings ungenügend bemessen und war nach zwei Jahren nicht mehr funktionstüchtig: Der Zufluss lief beinahe gänzlich über den Notüberlauf. Aufgrund weiterer Kolmatierung wird das Becken nur noch als «Puffer» genutzt und das Abwasser in die Autobahnentwässerung gepumpt.

Projekt anzeigen

Winterdienst dank ewp-App einfach gemacht

Im Winter ist es wieder soweit: Der erste Schnee, glatte und rutschige Strassen – Gemeinde- und Kantonsstrassen müssen wieder...

Mehr

Innovative Abtrennung von Trockenwetter­zuläufen

Im Rahmen des ASTRA-Projektes Ausbau-Nordumfahrung (ANU) Los 4 wurden 2016 zwei Strassenabwasser-Behandlungsanlagen (SABAs)...

Mehr

Bruggwiesenstrasse erstrahlt in neuem Glanz

Zur Werterhaltung der Infrastrukturanlagen in der Gemeinde Zell wurde im 2020 die Bruggwiesenstrasse in Kollbrunn einer...

Mehr

Wir sind ewp

«Kein Projekt ist wie das andere. Die Arbeit bei ewp ist abwechslungsreich und spannend. Dass mir bereits nach zwei Jahren bei ewp die Teamleiterstelle im Hochbau angeboten wurde, zeugt für mich von grosser Wertschätzung. Als junger Vater schätze ich zudem die hohe Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung und die Möglichkeit, Teilzeit sowie im Home Office zu arbeiten.»


Patrick Müller
Teamleiter