Haben Sie eine Frage?

Teamviewer Teamviewer

IT-Support von ewp. Erlauben Sie anderen, sich mit Ihrem Gerät zu verbinden, ohne dass Sie eine Software installieren müssen.

Download

Datenaustausch Datenaustausch

Tauschen Sie Daten mit ewp aus. Die Zugangsdaten erhalten Sie von Ihrem Kontakt.

Daten

Referenzen und Aktuelles

Neubau Gasleitung in der Kornhausbrücke

2017 wurde ewp von der energie 360° AG angefragt, ob sie das Projekt für eine neue Gasleitung in der Kornhausbrücke ausarbeiten könne. Da ewp bereits 2002 den Belagsersatz projektiert und in der Ausführung begleitet hat, konnte auf diese Archivunterlagen zurückgegriffen werden.

News anzeigen

Stadtmodell 5D: bessere Stadtentwicklung durch Digitalisierung

In den letzten Jahren wurden an mehreren Orten in der Schweiz digitale Stadtmodelle entwickelt. Seit Oktober 2018 stellt der Bund über Swisstopo ein flächendeckendes Gebäudemodell zur Verfügung. Die bisher veröffentlichten Stadtmodelle stellen denn auch primär den aktuellen Gebäudebestand dar. Die heutige Bebauungsstruktur wird so detailliert wie im Gips-Modell gezeigt. Mit der häufig in Grautönen gehaltenen Darstellung bleiben die Modelle — und damit der Lebensraum — für die Bevölkerung aber immer noch schwer lesbar. Zudem «leben» diese Modelle nicht: Sie enthalten keine Angaben zu den Menschen und ihren Bedürfnissen.

Projekt anzeigen

Durch Hochwasser beschädigte Brücke in Rekordzeit ersetzt

Keine vier Wochen ist es her, da haben starke Niederschläge in Splügen GR nicht nur zu Überschwemmungen geführt, auch das Widerlager sowie die angrenzende Strasse einer Brücke wurden stark beschädigt. Dank der engen Zusammenarbeit des Tiefbauamtes Graubünden, der Bauunternehmung und ewp ist der Splügenpass bereits seit letztem Freitag wieder passierbar – früher als geplant. 

News anzeigen

Von der Idee zum Patent: Innovation im «Städtli»

Dass Innovation und Baugrube nicht zwingend widersprüchliche Begriffe sein müssen, zeigt die jüngste Planung von ewp.

Projekt anzeigen

Wasserversorgung in Ebikon wird digital

Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel. Ein knappes Gut, das nicht ersetzt werden kann. Umso wichtiger ist es, sorgsam damit umzugehen und eine gleichbleibend hohe Qualität sicherzustellen – für unsere Enkel und Urenkelinnen, für unsere Kinder und natürlich auch für uns selbst. 

Projekt anzeigen

Nachhaltiges Bauen ohne Abstriche

In Tagelswangen steht eine Versickerungsanlage für das anfallende Oberflächenwasser aus der Industrie- sowie Einfamilienhauszone. Diese wurde allerdings ungenügend bemessen und war nach zwei Jahren nicht mehr funktionstüchtig: Der Zufluss lief beinahe gänzlich über den Notüberlauf. Aufgrund weiterer Kolmatierung wird das Becken nur noch als «Puffer» genutzt und das Abwasser in die Autobahnentwässerung gepumpt.

Projekt anzeigen

Road Safety Audit für den Kanton Aargau

Für den Kanton Aargau durfte die ewp als zertifizierter Auditor ein Road Safety Audit (RSA-Audit) für den Ausbauabschnitt 1 (870m) der Hinterwilerstrasse in Uerkheim durchführen.

Projekt anzeigen

Baukultur durch Dialog

In Gossau (ZH) gab es in der Vergangenheit Verkehrsprojekte, welche bei der Bevölkerung auf Unmut gestossen sind. Die Planung sowie die Umsetzung gerieten daraufhin ins Stocken, was für alle eine unbefriedigende Situation darstellte. Aufgrund dieser Erfahrung ist es das Ziel der Gemeinde, die Bevölkerung im Rahmen eines Workshops frühzeitig in neue Projekte einzubeziehen. Die «Sanierung Hardstrasse» dient dabei als Pilotprojekt:

News anzeigen

Brandschutz im Seilbahnbau — ist das wirklich nötig?

Das hat sich Kaspar Michel, Teamleiter bei ewp und Brandschutzfachmann VKF, anfänglich auch gefragt. Je mehr er sich mit den Fragestellungen beschäftigte, desto stärker faszinierten ihn die Seilbahnen.

Ein Erfahrungsbericht.

News anzeigen

Information von der Expertengruppe Lärmschutz des SVU

Im aktuellen Newsletter des schweizerischen verbands der umweltfachleute «svu/asep» ist ein Artikel der Expertengruppe Lärmschutz erschienen. Aufgrund der Initiative von Andrin Widmer, Mitglied der Expertengruppe und Teamleiter bei ewp, hat der svu/asep in einem Schreiben an die ständerätliche Kommission Stellung gegen die Parlamentarische Initiative "Den Verkehrsfluss auf Hauptverkehrsachsen nicht verunmöglichen" genommen. Nach einer Absage durch die Kommission hat nun auch der Ständerat die Initiative abgelehnt. «Tempo 30» als Massnahme zur Reduktion übermässiger Lärmbelastungen kann somit weiterhin geprüft werden.

Mehr dazu erfahren Sie im Newsletter des svu/asep sowie dem Artikel "Tempo 30 - zwischen Verkehrsplanung und Lärmschutz".

 

 

 

Innovative Bauausführung mit Berstliningverfahren

Im Rahmen von Werterhaltungsmassnahmen am Leitungsnetz der Trinkwasserversorgung sollte die Leitung in der Girenbadstrasse in Turbenthal auf einer Länge von 520 Metern ersetzt werden. Doch wie wird eine Leitung von einem halben Kilometer grabenlos ersetzt?

Projekt anzeigen

Innovatives Verfahren im Brückenbau

Brückenbau im statischen Sinne entweder als ein auf Pfählen gestützter einfacher Balken oder als ein Rahmentragwerk bestehend aus Über- und Unterbau konzipiert?

News anzeigen